Was macht eigentlich…James Gandolfini?


James Gandolfini
James Gandolfini
IFC Films

Eigentlich war der Plan, an dieser Stelle den Artikel „Was machte eigentlich…der Cast von Die Sopranos“ zu publizieren.
Schnell wurde aber klar, dass dies den Rahmen eindeutig sprengen würde. Für eine TV Serie handelt es sich bei “Die Sopranos” um ein relativ umfangreiches Cast, was die regelmäßig auftauchenden Charaktere betrifft. Reduziert man die Darsteller nur auf die wirklich zentralen Figuren, kommt man immer noch auf 10 talentierte Schauspieler. Und diese 10 Darsteller werden nun in dieser Rubrik über die nächsten Wochen genauer unter die Lupe genommen und nacheinander vorgestellt.

Den Start macht dabei Hauptdarsteller und Familienoberhaupt Tony Soprano alias James Gandolfini.

Werdegang
Ein Gesicht, das aufmerksame Filmgucker bereits einige Male auf der großen Leinwand gesehen haben sollten. Denn „Die Sopranos“ war Gandolfinis bisher einziger Abstecher in die Welt der TV Serien. Hauptsächlich agiert er in Nebenrollen größerer und kleinerer Hollywoodproduktionen und kommt so schon auf eine ganz beachtliche Anzahl an Filmen.

Mit 26 startete er seine Filmkarriere zunächst mit kleineren Rollen und kam 1993 in „Escort Service – Lieferung frei Haus“ zu seiner ersten Hauptrolle. Nach Auftritten in größeren Produktionen wie “Crimson Tide”, “Schnappt Shorty”, “Zivilprozeß” und “8MM” begannen 1999 die Dreharbeiten zur Erfolgsserie “Die Sopranos”.

Unvergessen bleibt sein Auftritt als schwuler Killer an der Seite von Julia Roberts und Brad Pitt in “Mexican”.

Aktuell
Trotz seiner unzähligen Rollen und verschiedenen Darbietungen, ein wirklicher Durchbruch gelang James Gandolfini bisher noch nicht. Zuletzt war er in dem aktuellen John Travolta Streifen “Die Entführung der U-Bahn Pelham 123” in der Rolle des Bürgermeisters zu sehen. Auch hier glänzte er abermals eher durch seine Präsenz in einer kleineren Nebenrolle.

In Kürze
Seine nächste Hauptrolle spielt er an der Seite von Twilight-Star Kristen Stewart in “Welcome to the Rileys”. Danach folgen das Comedy Drama “Mint Julep” und der Thriller “The Last Kiddie Ride”, sowie “Violet & Daisy” (2011) und “Cinema Verite” (2012), die derzeit noch in Produktion sind.



5 Replies to “Was macht eigentlich…James Gandolfini?”

  1. Ich denke auch immer an die Szene von ihm in True Romance, in der er Patricia Arquette so richtig fies verprügelt…

    Sopranos ist jedenfalls einer der besten Serien, die ich je gesehen habe! Bin allerdings gerade erst mit der 3. Staffel fertig. Die 4. wird morgen gekauft. 😆

  2. @KTF: wie immer nur Gewalt im Kopf :mrgreen:

    @KTF & pirlo: habe Die Sopranos selbst noch nicht angefangen zu gucken, aber höre von vielen Seiten, dass die Serie echt gut sein muss. Scheint also irgendwas dran zu sein.

    1. Naja, also, ich meinte nicht wirklich, dass ich „immer“ daran denke. Nur, wenn ich an James Gandolfini in anderen Rollen denke, dann fällt mir eben diese Szene ein. Ist also nicht so, als würde ich jeden Tag rumlaufen und denken „Geil, Korkenzieher, höhö.“ 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
„Ich – Einfach unverbesserlich“ auf internationalem Erfolgskurs

Am letzten Samstag, hat der Animationsfilm „Ich – einfach unverbesserlich“ einen großen Meilenstein erreicht und die 500-Millionen-Dollar-Grenze an den weltweiten...

Schließen