US Box Office Kinocharts KW 6

Für immer Liebe
Für immer Liebe
© 2011 Sony Pictures Releasing GmbH

Es war die Valentinstagswoche. Eindeutig und ohne Zweifel! Wie auch bereits in den aktuellen deutschen Box Office Kinocharts dominiert „Für immer Liebe“ auch die US Top 10. Wer keine Lust auf große Romantik hatte, der hat sich wohl für den neusten Denzel Washington Streifen „Safe House“ entschieden, denn dieser landet, eigentlich wie zu erwarten war, auf einem guten Platz 2 – knapp 6 Millionen Euro hinter Platz 1.

Doch nicht nur, dass sich „Chronicle“, der Spitzenreiter der Vorwoche, diesen beiden Neueinsteigern geschlagen geben musste, er wurde sogar durchgereicht bis auf Platz 5. Auch „Die Reise zur geheimnisvollen Insel“ und die Wiederaufführung von „Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung“ in 3D sorgten für deutlich mehr Umsatz.

Durch diese vier Neueinsteiger in der letzten Woche rutschen die restlichen Filme um eben genau diese vier Plätze ab. Alle bis auf einen. „The Descendants – Familie und andere Angelegenheiten“ arbeitet mal wieder gegen den Trend, wie auch schon die Wochen zuvor, und hält sich auf Platz 9.

Da es immer noch keine wirkliche Konkurrenz zu dieser Leistung gibt, holt sich „The Descendants“ abermals den Titel des „Top Verdieners“ mit insgesamt 54.778.700 € und mit seiner aktuellen Platzierung nach 13 Wochen Kinolaufzeit auch den Titel des „Oldies“.

Hier der Überblick über die aktuellen Top 10 der US Kinocharts vom 10. – 16.02.2012.

Diese Woche Letzte Woche Film Einnahmen total Woche
1 N Für immer Liebe 47.060.800 € 1
2 N Safe House 41.241.800 € 1
3 N Die Reise zur geheimnisvollen Insel 25.166.500 € 1
4 N Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung 3D 19.662.200 € 1
5 1 Chronicle 33.041.800 € 2
6 2 Die Frau in schwarz 29.341.800 € 2
7 3 The Grey 34.116.100 € 3
8 4 Der Ruf der Wale 10.976.200 € 2
9 8 The Descendants – Familie und andere Angelegenheiten 54.778.700 € 13
10 5 Underworld Awakening 45.781.800 € 4

(Quelle: Box Office Mojo)

One Reply to “US Box Office Kinocharts KW 6”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Filmkritik ‚Crazy, Stupid, Love.‘

Steve Carell gehört absolut nicht zu meinen bevorzugten Comedians und dies ist an sich auch schon der ganze Grund, weswegen...

Schließen