US Box Office Kinocharts KW 4


Seit fast einem Jahr gab es keine Romantik-Komödie mehr auf Platz 1 der US Kinocharts. Damals war es „Valentinstag“, unter anderem mit Ashton Kutcher, der sich die Topposition der Kinocharts angelte.
Und Ashton Kutcher schafft es wieder!
Mit seiner neusten Romantik-Komödie „Freundschaft Plus“ holt er sich Platz 1 zurück. Dieses mal an seiner Seite, die für den Oscar nominierte Natalie Portman.

Sowieso beeinflusst die Oscarverleihung Ende Februar die derzeitgen US Box Office Charts ungemein.
Gleich zwei Oscarfavoriten schaffen es, entgegen der allgemeinen Tendenz, ein paar Plätze gut zu machen und so klettert „The King’s Speech“ von 4 auf 3, nachdem der Film bereits in der letzten Woche von 8 auf 4 gestiegen ist, und „The Fighter“ springt um 2 Plätze auf die 7.

Der erhoffte Erfolg des 3D Spektakels „Tron: Legacy“ bleibt hingegen weiterhin aus. Nach 6 Wochen findet sich die Fortsetzung des 80er Jahre Klassikers auf Platz 9 wieder, mit einem Gesamtumsatz von ca 120.620.000 Mio €. Bei geschätzten Produktionskosten von ca 125.000.000 Mio € und unter Berücksichtigung der internationalen Einspielergebnisse, werden die Produzenten so gerade ihre Kosten decken können. Mit einem großen Gewinn ist hier wohl nicht zu rechen.

Aufmerksame Leser (vielen Dank an dieser Stelle an D.N.) haben mich auf einen Fehler in den Einspielergebnissen von „Tron: Legacy“ aufmerksam gemacht.
Daher hier die Korrektur. „Tron: Legay“ hat bis dato € 122.488.000 in den USA eingespielt, bei Produktionskosten von geschätzten € 124.879.000 (Quelle: Box Office Mojo Stand 30.01.2011). Soweit so gut. Die weltweiten Einnahmen belaufen sich jedoch mittlerweile auf über € 264.449.000, was die Produktionskosten locker wieder reinholt.
Somit revidiere ich meine vorherige Aussage und spreche „Tron: Legacy“ einen weltweiten Erfolg zu!

Hier der Überblick über die aktuellen Top 10 der US Kinocharts vom 21.01.-27.01.2011.

Diese Woche Letzte Woche Film Einnahmen total Woche
1 N Freundschaft Plus 19.166.700 € 1
2 1 The Green Hornet 49.437.800 € 2
3 4 The King’s Speech 44.893.900 € 9
4 2 Dickste Freunde 25.826.700 € 2
5 3 True Grit 103.420.000 € 5
6 5 Black Swan 62.883.100 € 8
7 9 The Fighter 54.592.500 € 7
8 6 Meine Frau, unsere Kinder und ich 104.423.000 € 5
9 7 Tron: Legacy 120.620.000 € 6
10 8 Yogi Bär 65.628.800 € 6

(Quelle: Box Office Mojo)

2 Replies to “US Box Office Kinocharts KW 4”

  1. Die Zahlen für Tron Legacy stimmen so nicht. Die Einspielergenisse in den USA liegen bei 166.746.000 USD. Insgesamt liegt er weltweit bei ca. 362.000.000. Und die Zahlen für Deuschland und Frankreich fehlen noch. Er wird wohl 400 Millionen knacken. Ich denke, man kann von einem Erfolg sprechen, zumal noch DVD- und Blu Ray-Verkäufe hinzukommen werden….

    1. Ich gebe dir recht und muss leider einen Fehler eingestehen!
      Soeben habe ich auch die Pressemitteilung von Disney ehrhalten, dass „Tron: Legacy“ mittlerweile weltweit über $ 360 Mio eingespielt hat.
      Danke für den Hinweis.
      Habe den Text bereits überarbeietet 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
„Tron: Legacy“ Spezial zu den Cyber-Fahrzeugen

Mit dem gestrigen Kinostart von "Tron: Legacy" nimmt das 3D Kino ganz neue Dimensionen an. Durch die Verlagerung der Schauplätze...

Schließen