US Box Office Kinocharts 19.-25.11.2010


„Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 1“ startet wie zu erwarten mit Vollgas durch und stellt die restlichen US Top 10 in den Schatten. Bereits in seiner ersten Woche spielt der siebte Harry Potter Teil über 128 Millionen € ein. Zuletzt wurden diese Zahlen von „Ich – Einfach unverbesserlich“ und „Inception“ erreicht, die jedoch jeweils erst in ihrer zweiten Woche diese Marke knacken konnten.

Folglich hatten es weitere Neueinsteiger in den US Kinocharts richtig schwer in dieser Woche. Dennoch schaffen neben „Harry Potter“ die vier weitere Neustarts „Rapunzel – Neu verföhnt“, „72 Stunden – The Next Three Days“, „Burlesque“ und „Love and other Drugs – Nebenwirkung inklusive“ den direkten Sprung in die amerkanischen Kino Top 10.

„Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ lassen nur wenig Spielraum für große Entwicklungen. Daher sind die restlichen Platzierungen der Top 10 eher unspektakulär.

Hier der Überblick über die aktuellen Top 10 der US Kinocharts.

Diese Woche Letzte Woche Film Einnahmen total Woche
1 N Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 1 128.280.000 € 1
2 1 Megamind 88.748.000 € 3
3 2 Unstoppable 36.955.200 € 2
4 N Rapunzel – Neu verföhnt 15.053.400 € 1
5 3 Stichtag 58.642.700 € 3
6 N 72 Stunden – The Next Three Days 7.350.140 € 1
7 5 Morning Glory 16.917.200 € 2
8 N Burlesque 4.036.880 € 1
9 4 Skyline 14.392.400 € 2
10 N Love and other Drugs – Nebenwirkung inklusive 3.131.410 € 1

(Quelle: Box Office Mojo)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Der „Nackte Kanone“- Star Leslie Nielson ist tot

Leslie Nielsen, vielen bekannt aus der Filmreihe "Die Nackte Kanone", ist am Sonntag im Alter von 84 Jahren in Flroida...

Schließen