Posts Tagged ‘blu-ray’

Aus Interesse und Nostalgie-Gründen habe ich mir vor der Erstellung dieser Kritik nochmals mein Geschreibe zu „Snow White and the Huntsman“ durchgelesen und ich muss feststellen, es geht mir genau so wie damals schon beschrieben:
„Mittlerweile sind gut 2 Monate ins Land gezogen seit ich „Snow White and the Huntsman“ gesehen habe. Schon jetzt erscheinen nur noch bruchstückhafte Bilder vor meinem inneren Auge, wenn ich versuche mich an die Geschehnisse des Films zu erinnern.“

Achtung: „Gods of Egypt“ ist nicht zu verwechseln mit „Exodus: Götter und Könige“…ja, das mag für viele offensichtlich sein. Aber wenn man, wie ich in einem Schlaftrunkenen Zustand und einem nur halb wachen Hirn einen Film einlegt und etwas gänzlich anderes erwartet, als das was dann gezeigt wird, ist das doch recht…naja, sagen wir mal unvorteilhaft.

Nicht nur eine, gleich zwei Enttäuschungen hat mir Gerard Butler in den vergangenen Tagen verpasst. Die Erste war noch einigermaßen zu verkraften und trägt den Namen „London Has Fallen“. Ich möchte, was diesen Film angeht, gar nicht so sehr ins Detail gehen, aber so viel sei gesagt: schaut euch lieber nochmals die solide Washington-Version an, denn für die Fortsetzung gilt „this production has fallen„.

Mit der Filmkritik zu „Kung Fu Panda 3“ habe ich tatsächlich eine Art kleine Serie erreicht. Dies ist meine dritte Filmkritik zu einem Animationsfilm in Folge. Keine Ahnung ob dies wirklich zelebrierungswürdig ist, aber es ist doch interessant zu sehen, in welche Richtung mein filmischer Bedarf sich in letzter entwickelt hat…

Ich kann nicht genau sagen, woran es liegt, aber die bisherigen beiden „Kung Fu Panda“ Filme gehören nicht zu den Animationsfilmen, die bei mir für eine bleibende Erinnerung gesorgt haben. Vermutlich hängt dies damit zusammen, dass mich „Kung Fu Panda 2“ nicht so ganz überzeugen konnte, dies einen Negativeffekt auf den Vorgänger hatte und somit kein Bereich meines biologischen Filmspeichers dafür reserviert wirden ist – aber dies bleibt zu prüfen.

Hotel Transsilvanien 2

Hotel Transsilvanien 2


Unglaublich wie schnell dir Zeit vergeht. Nicht nur dass es bereits 2 Monate her ist, seit ich die letzte Filmkritik publiziert habe, es sind auch schon 3 Jahre vergangen, seit „Hotel Transsilvanien“ in die deutschen Kinos gekommen ist.

Dazwischen lag nun genug Zeit, um an einer weiteren Geschichte aus dem Monster-Hotel zu arbeiten und so dürfen wir uns aktuell über „Hotel Transsilvanien 2“ freuen, der am 25.02.2016 seinen DVD und Blu-ray Start feierte. Seit dem ist der Film auch als Blu-ray 3D und als Video on Demand erhältlich.

Filmkritik „Survivor“ (Blu-ray)

Veröffentlicht am 4.01.16 von Filmfreek in Filmkritik, Filmkritik Q-Z
Tags: , ,

Puh…was Filmkritiken angeht, da gibt es solche die einem einfach schnell von der Hand gehen und solche, bei denen man gar nicht weiß, wie man anfangen soll und was es zu dem Film überhaupt groß zu sagen gibt. Letzteres kommt erfahrungsgemäß häufiger vor bei Filmen, die sich im Niemandsland der Durchschnittlichkeit befinden. Eben Filme der Kategorie 5 von 10 Freeks. Und, so viel sei verraten, „Survivor“ siedelt sich genau dort an.

Marvel schickt seinen wohl kleinsten Held ins Rennen: ab dem 03.12.2015 ist „Ant-Man“ auf DVD, Blu-ray und 3D Blu-ray erhältlich sowie als Video on Demand.
An und für sich folgt „Ant-Man“ dem gewohnten, alt-bekannten und erfolgreichen Muster der Superhelden-Filme, kann jedoch mit seinem gewissen Extra ein visuell atemberaubendes Abenteuer bieten. Die Ameisenperspektive, gepaart mit neuster Filmtechnik ermöglicht komplett neue Bilder und Actionsequenzen, bei denen gerade der Wechsel zwischen den verschiedenen Perspektiven für das außergewöhnliche sorgt.