Remake des Tanzfilmklassikers „Footloose“


Footloose
Footloose
Die Handlung des Tanzfilms „Footloose“ von 1984 ist wahrscheinlich bereits vielen bekannt.

Der junge Ren McCormack (Kevin Bacon) zieht von Chicago mit seiner Mutter in die spießige Kleinstadt Bomont. Hier hat Pfarrer Shaw Moore das Sagen. Dieser gibt der Rockmusik die Schuld am Tod seines Sohnes und im Einverständnis mit dem Stadtrat wurden daraufhin zahlreiche Verbote erlassen. So wurden unter anderem Rockmusik, Alkohol und Tanzen verboten.
Der vom Tanzen und lauter Rockmusik begeisterte Großstadt-Teenager gerät deshalb schnell in diverse Konflikte, vor allem mit dem Pfarrer selbst.
Gegen alle Widerstände organisiert er einen Abschlussball für die Schüler der High-School und schafft es letztendlich sogar Reverend Moore davon zu überzeugen, dass dessen Tochter Ariel ihn zum Ball begleiten darf.

Für das Remake dieses Klassikers „Footloose“ hat bereits Dennis Quaid als Rockmusik-hassender Pfarrer unterschrieben. Ihm folgt nun Andie MacDowell, die die Rolle seiner Frau übernehmen wird.
Die zwei altbekannten Hollywoodgrößen ergänzen das ansonsten von Neu-Schauspielern geprägte Cast des Films. Kenny Wormald wird Kevin Bacons Nachfolge antreten und Julianne Hough, die in Kürze auch in dem Musikfilm „Burlesque“ zu sehen sein wird, spielt die Pfarrerstochter.

Die Produktion soll bereits in Kürze beginnen. Der Deutschlandstart des „Footloose“ Remakes ist der 14. April 2011.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Unglaubliche Filmfehler im A-Team Film

Der neue "A-Team" Film strotzt nur so vor Filmfehlern. Hier die Top 5 der Filmfehler aus "A-Team".

Schließen