Plug & Pray, Dokumentarfilm über Robotik und KI


Plug & Pray
Plug & Pray

Wie weit ist es gekommen, wenn selbst der Miterfinder des Computers, sein eigenes Laptop nicht mehr versteht?!
Dieser und vieler weiterer Fragen widmet sich der Dokumentarfilm “Plug & Pray” und taucht ein in eine Welt, in der Computertechnologie, Robotik, Biologie, Neurowissenschaft und Entwicklungspsychologie verschmelzen.

Was sich zunächst sehr trocken und theoretisch anhört, bekommt durch Jospeh Weizenbaum, Pionier der Computertechnologie, eine eher humoristische Note. Als die Verkörperung des gesunden Menschenverstands, hinterfragt er die derzeitge Entwicklungsrichtung der Computertechnologien. Trotz seiner gefierten Vergangenheit, zählt Weizenbaum inzwischen zu den schärfsten Kritikern der technologischen Allmachtsvisionen von heute.

Denn, wie „Plug & Pray” zeigt, was für viele noch nach Hollywood-Horror oder Science Fiction-Phantasie klingt, ist in internationalen Forschungslabors schon längst Realität geworden. So wurde bereits ein Roboter-Alter-Ego namens „Geminoid“ geschaffen, der seinem Schöpfer exakt nachempfunden ist. Dieser soll Emotionen simulieren, damit die Kinder des Forschers den oft abwesenden Vater nicht zu sehr vermissen.
Der lernfähige Roboter „iCub“ soll am Ende die Fähigkeiten eines 3-jährigen Kindes haben.
Oder Ray Kurzweils Vision von der Verschmelzung von Mensch und Maschine, um so die biologischen Fesseln der Evolution abzulegen, damit wir unsterblich werden.
Nur einige wenige Beispiel aus der aktuellen Forschung. Für ambitionierte Forscher wohl ein Traum, für Joseph Weizenbaum jedoch ein Quantensprung in die falsche Richtung.
Viel mehr sollte man sich die Fragen stellen: Wie weit wollen wir gehen? Wann gehen wir zu weit? Und wenn, wer wird uns stoppen?

Deutscher Trailer zu “Plug & Pray”:
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=F_9Y5059j0o[/youtube]

Joseph Weizenbaum, Computerpionier und Kritiker des technologischen Größenwahns, stellt sich einem Duell mit den Männern, die das nächste Produkt der digitalen Revolution entwickeln: den Roboter, der uns ersetzen soll.

Im Dokumentarfilm “Plug & Pray” eröffnet Regisseur und Grimmepreisträger Jens Schanze einen Dialog über die Frage, worin Menschsein eigentlich besteht, der schließlich in ein eindringliches Plädoyer für Humanität und die Ehrfurcht vor dem natürlichen Mysterium von Leben und Tod mündet.

Plug & Pray”, der beeindruckende und packende Dokumentarfilm über Robotik und Künstliche Intelligenz läuft ab 11. November 2010 im Kino!

Regie: Jens Schanze
Protagonisten: Joseph Weizenbaum, Raymond Kurzweil, Hiroshi Ishiguro uva.
Website des Films: www.plug-pray.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Fortsetzung „Ghostbusters 3“ mit Bill Murray und Dan Aykroyd

Noch vor Drehstart zu “Ghostbusters 3” musste bereits erste Überzeugungsarbeit geleistet werden. Nachdem die bisher weniger erfolgreichen Drehbuchautoren Eisenberg und...

Schließen