Star Wars Rebels

Star Wars Rebels


An dieser Stelle nun ein kleiner Exkurs weg von der Filmwelt und rein in die Welt der Serien. Auch wenn der Bezug zum Film hier unschwer zu erkennen ist: seit dem 03.10.2014 zeigt Disney XD als TV- Premiere die “Star Wars Rebels” Animationsserie.

Die neuen Programminhalte bei Disney XD, Live Action-Serien und Filme, Zeichentrickserien, Comedy, Abenteuer und Sport, vermitteln das Gefühl, unschlagbar zu sein, und helfen den Kindern zu entdecken, wer sie sind und was sie wollen. Weiter Infos gibt es auf der Disney XD Website.

Filmkritik “Maleficent” (Blu-ray)

Veröffentlicht am 6.10.14 von Filmfreek in Filmkritik, Filmkritik J-P
Tags: , ,

Maleficent

2001 SNOWBOUND, ALL RIGHTS RESERVED


Ich hab tatsächlich schon lange keinen Disney Film mehr gesehen und ewig lange auch keinen Angelina Jolie Film mehr. Da kam mir der DVD und Blu-ray Start zu “Maleficent” am 02.10.2014 wie gerufen. Vor allem da der Trailer sowieso schon Lust auf mehr gemacht hat und ich es leider nicht geschafft habe, mir den Film auf der großen Leinwand anzusehen. Insbesondere der Perspektivenwechsel in der Story ist ganz nach meinem Geschmack.

Maleficent ist verraten worden und ihr Land sieht sich einer Bedrohung durch das benachbarte Königreich gegenüber. Zutiefst enttäuscht verwandelt sich die einstmals fröhliche Fee immer mehr in eine dunkle Anführerin. Aus Rache verflucht sie die Tochter des Königs, doch stell sich mit den Jahren heraus, dass Aurora möglicherweise die Einzige ist, die beide Königreiche noch retten kann und die auch auf Maleficent eine ganz besondere Wirkung hat.

The Equalizer

© 2014 Sony Pictures Releasing GmbH


Nächste Woche ist es soweit. Der aufregende Trailer zu „The Equalizer“ bekommt endlich seine wohlverdiente, 128 Minuten längere, Extended Version. Oder mit anderen Worten: am 09.10.2014 feiert „The Equalizer“ seinen deutschen Kinostart.

Darin ist Denzel Washington in einer seiner Paraderollen zu sehen: als skrupellose, Ein-Mann-Armee nimmt er seine Form von „Gerechtigkeit“ selbst in die Hand. Doch seine Taten ziehen ihre Kreise und es kommt zu dem Punkt an dem er sich der russischen Mafia gegenübersieht.

Mandela Der lange Weg zur Freiheit

Mandela Der lange Weg zur Freiheit


Es war mal wieder an der Zeit, zu sehen, was es Abseits der internationalen Blockbuster so Neues auf dem Heimkinomarkt gibt. Während ich den Kinostart von „Mandela: Der lange Weg zur Freiheit“ nur gerade so mit einem Auge verfolgt habe, hat der DVD und Blu-ray Start am 05.09.2014 recht schnell mein Interesse geweckt.
Nicht nur die recht guten Kritiken in der Fachpresse, auch die Golden Globe Nominierung für Idris Elba taten ihr übriges dazu.

Thematisiert wird die außergewöhnliche Geschichte von Nelson Mandela (1918 – 2013). Von seiner Kindheit, der ersten großen Liebe und seinem beginnenden Kampf gegen die Apartheid, bis hin zu seiner Amtseinführung als erster Präsident des demokratischen Südafrikas.

Für immer Single

Für immer Single


Am 19.09.2014 hatte „Für immer Single?“ seinen DVD und Blu-ray Start und ich hatte die Möglichkeit, mir die Komödie vorab anzusehen, um euch an dieser Stelle davon zu berichten. Wenn ihr euch nun bereits fragt, ob ich euch von diesem Film abraten, oder ihn euch ans Herz legen werde, lasst es mich so sagen: es gibt auf jeden Fall nichts, was absolut gegen „Für immer Single?“ spricht.

Am Ende ist und bleibt es natürlich immer Geschmackssache, aber es handelt sich hierbei um eine dieser Mainstream-Komödien, mit denen man eigentlich nichts falsch machen kann, die aber auf der anderen Seite auch weit davon entfernt sind, in irgendeiner Art und Weise Filmgeschichte zu schreiben.

Filmkritik “Transcendence” (DVD)

Veröffentlicht am 19.09.14 von Filmfreek in Filmkritik, Filmkritik Q-Z
Tags: , ,

Transcendence

Transcendence


Transcendence“ wird vielerorts als Johnny Depps aktueller Tiefpunkt bezeichnet. Ich kann es auf gewisse Weise nachvollziehen, sehe es jedoch bei weitem nicht so dramatisch. Ist es doch im Kern ein gutes Zeichen, den Charaktermimen endlich mal wieder in einer Rolle zu sehen, die nicht im entferntesten an den tuffigen Piraten aus “Fluch der Karibik” erinnert.
Denn selbst seine Rollen als Vampir in „Dark Shadows“ und Indianer in „Lone Ranger“ schienen wie eine Variation seiner Jack Sparrow- Darbietung.

Dr. Will Caster widmet sein gesamten Leben der künstlichen Intelligenz. Seine Forschungen auf diesem Gebiet gipfeln in einem Selbstversuch, als nach einem Mordanschlag sein Bewusstsein von seiner Frau und seinem besten Freund digitalisiert wird. Doch das Projekt nimmt sehr schnell Ausmaße an, mit denen niemand gerechnet hätte. Wie viel von Will Caster steckt tatsächlich noch in dieser digitalen Kopie?