Filmkritik „My Old Lady“ (Blu-ray)

Veröffentlicht am 3.06.15 von Filmfreek in Filmkritik, Filmkritik J-P
Tags: , ,

My Old Lady

My Old Lady


Schon klar, man sollte auf Cover-Marketing-Slogans nicht zu viel geben, aber ich muss dies doch als Aufhänger für die Filmkritik zu „My Old Lady“ nehmen. Dort steht nämlich auf dem Blu-ray Cover „Eine charmante Komödie – lachen und weinen garantiert“. Klingt doch eigentlich ganz nett. Vor allem, wenn unabhängig davon, auch der Trailer ähnliches erwarten lässt.

Das Ergebnis sieht jedoch anders aus. Weder geweint, noch gelacht hab ich. Ich war nicht mal den Tränen nahe. Wenns hoch kommt, hab ich mal geschmunzelt – und zwar genau bei den Szenen, die der Trailer bereits vorweggenommen hat.

Mortdecai“ hatte bei mir zugegebenermaßen einen recht schweren Stand. Schon im Kino wollte ich den Film sehen, habe es jedoch zeitlich nicht hinbekommen und musste mich bis zum DVD und Blu-ray Start gedulden. In der Wartezeit stieg die Vorfreude selbstverständlich an und so war ich schon fast auf eine Enttäuschung eingestellt, in dem Moment, als ich die Blu-ray in den Player geschoben habe. Ohne meiner ausführlicheren Kritik unten viel vorwegzunehmen, sei dennoch schon mal so viel verraten: Johnny Depp hat’s immer noch drauf.

Filmkritik „Paddington“ (Blu-ray)

Veröffentlicht am 26.05.15 von Filmfreek in Filmkritik, Filmkritik J-P
Tags: , ,

Aber ist das denn nicht ein Kinderfilm?!“, war eine der häufigsten, erstaunten Aussagen, die ich in letzter Zeit zu hören bekomme habe, wenn ich von meiner neusten Filmerfahrung berichtete. Ja, in der Tat ist dem so und „Paddington“ ist nicht nur ein Kinderfilm, es ist darüber hinaus sogar die Verfilmung eines Kinderbuchklassikers. Eine Geschichte, die auch bei mir Kindheitserinnerungen weckt. Sogar in solch einem Detail, dass ich genau sagen kann, welche Seite des Paddinngton Pop-Up Buchs an welcher Stelle einen Knick hatte und an welcher Stelle das Buch schon fast auseinanderfiel.

Son of a Gun

Son of a Gun


Ewan McGregor als Ganove und dieses seltene Bild dann auch noch in einer australischen Produktion – das kann man doch ruhig mal mitnehmen. Die Gefahr enttäuscht zu werden hält sich dabei sehr in Grenzen, da weder übertriebene Marketingkampagnen, noch der Film selbst größere Erwartungen aufbaut.

Noch recht frisch, seit dem 14.04.2015, ist „Son of a Gun“ auf DVD und Blu-ray zu erwerben. Zusammengefasst, in meinen Augen durchaus eine Option, sollte euch nichts dringlicheres in die Hände fallen.

Wie in alten Zeiten

Wie in alten Zeiten


Der DVD und Blu-ray Start von „Wie in alten Zeiten“ am 20.02.2015 liegt nun schon ein paar Wochen, fast schon Monate, zurück, aber dennoch reichen in an dieser Stelle noch eine entsprechende Filmkritik nach.

Was uns Regisseur Joel Hopkins hier vorlegt, ist nicht unbedingt ein komplett neues Genre, sondern wohl eher das logische Resultat aus der Tatsache, dass die Riege an Hollywoodstars eben auch älter wird – und immer noch Lust auf Filme machen hat. Genau so entstehen eben dann Heist-Filme wie „Wie in alten Zeiten“ mit den Hollywod Urgesteinen Pierce Brosnan und Emma Thompson.

Hüter der Erinnerung

Hüter der Erinnerung


Hüter der Erinnerung“ ist einer dieser Coming-of-Age-Filme, die im Moment ja sowas von im Trend liegen. Man muss sich schon Filme dieses Genres aktuell gezielt rauspicken, da man ansonsten aufgrund der Masse gar nicht mehr nachkommen würde: „Twilight“, „Die Tribute von Panem“, „Divergent“, „Maze Runner“ und nun eben auch „Hüter der Erinnerung“. Wie auch seine Artgenossen abermals basierend auf einer Buchvorlage, dieses Mal von Autor Lois Lowry.

In einer, wie es scheint, perfekten Welt voller Harmonie, ohne Kriege, Schmerz und Leid wächst ein Junge heran, der etwas ganz besonderes zu sein scheint. Jonas wird auserwählt die Nachfolge des „Hüters der Erinnerung“ anzutreten. Von nun an beginnt ein außergewöhnliches Training, das ihm die Augen öffnet und die „echte“ Welt zeigt, welche dem Rest der Gesellschaft vorenthalten wird. Konfrontiert mit dieser Realität muss Jonas Entscheidungen treffen, die nicht nur seine Zukunft, sondern auch die der bestehenden Ordnung betreffen.