Keine neuen und innovativen Filme mehr


Fehlende Inovationen, keine neuen Ideen und abgenutzte Fortsetzungen sind schon lange Thema in Hollywood und mittlerweile wird das Fehlen von innovativen Filmprojekten zum absoluten Dauerbrenner.
Denn so wie es mittlerweile aussieht, dürfen Kinofans in naher Zukunft keine neuen Ideen auf der großen Leinwand erwarten.

Im Fokus der Filmemacher stehen derzeit Reboots, Remakes, Comicverfilmungen und Fortsetzungen.
Wie bekannt geworden ist, sind auch gute alte Filmklassiker wie “Tarzan”, “Das dreckige Dutzend” und “Wild Buch” vor Remakes nicht sicher.
Das größte der Projekte ist jedoch die Neuauflage der “Lethal Weapon”- Reihe. Statt eine Fortsetzung zu drehen, wie es bis vor kurzem noch geplant war, hat man sich nun dafür entschieden, die Reihe ganz neu aufleben zu lassen. Was bei “Batman” funktioniert hat und was bei “Spider-Man” derzeit umgesetzt wird, soll nun also auch der “Lethal Weapon”- Reihe zu einem zweiten Frühling verhelfen.

Zu den großen geplanten Fortsetzungen in den kommenden Jahren zählen ganz klar “Fluch der Karibik 4”, “Mission: Impossible 4”, “Men in Black 3” sowie “Independence Day 2”, “Top Gun 2” und “Hangover 2”.
Und ich geh davon aus, dass euch bei mindestens einem davon der Gedanke in den Kopf kam “Wieso das denn?!”.

Unsere Forderung: bringt wieder Neues und Innovatives in die Kinos und gebt guten Ideen Vorrang vor Geldgier! Aber darauf können wir wohl noch lange warten…

One Reply to “Keine neuen und innovativen Filme mehr”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
“Borats” neuster Streich: “The Dictator”

Er hat als Borat ganz Amerika verstört und nahm als Brüno die internationale Modebranche auf die Schippe. Wenn Sacha Baron...

Schließen