Justin Timberlake erhält keine Jugendfreigabe


In „Freunde mit gewissen Vorzügen“ spielt Justin Timberlake an der Seite von Mila Kunis.
Die Beziehung zwischen den beiden Freunden Dylan und Jamie wird kompliziert, als sie beschließen, sich auf eine sexuelle Beziehung einzulassen und zu Freunden mit gewissen Vorzügen zu werden.
Hmmm. Kennt man das denn nicht schon von irgendwoher?! Ja, richtig! Erst vor kurzem wurde der Trailer zu “Freundschaft Plus” mit Ashton Kutcher und Natalie Portman veröffentlicht, der sich genau dem selben Thema widmet. Das Problem das “Freunde mit gewissen Vorzügen” haben wird, ist der Kinostart. Denn “Freundschaft Plus” läuft bereits im Frühjar 2011 in den Kinos, wohingegen “Freunde mit gewissen Vorzügen” erst am 08.09.2011 seinen Kinostart hat.

Interessant dabei ist noch, dass der Originaltitel von „Freunde mit gewissen Vorzügen“ in Englisch „Friends with benefits“ lautet. Genauso lautete auch der Arbeitstitel zu „Freundschaft Plus“ während der Dreharbeiten. Zufall?

Ein ähnliches Duell gab es vor Jahren bei “Deep Impact” und “Armageddon”. Beide Action-Kracher hatten den Weltuntergang durch einen riesigen Kometen als Thema. “Armageddon“ erschien jedoch früher knapp 2 Monate später im Kino und konnte mit dem bekannteren Cast aufwarten und so verschwand „Deep Impact“ im Schweif seines Vorreiters.

Ob Justin Timberlake seine Komödie noch retten kann, bleibt abzuwarten.
Einen, möglicherweise ebenfalls entscheidenden, Unterschied gibt es dann doch: “Freunde mit gewissen Vorzügen” ist so unzüchtig, dass es die Bezeichnung “R-Rated” und somit keine Jugendfreigabe für die USA erhielt. Wer weiß, vielleicht greift ja hier wieder die Aussage “Sex sells” und alles kommt ganz anders als erwartet.

Für alle, die sich selbst überzeugen wollen, hier der US Trailer zu “Freunde mit gewissen Vorzügen”.

M&S

2 Replies to “Justin Timberlake erhält keine Jugendfreigabe”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Deutsche Box Office Kinocharts KW50

Auch in Deutschland hat Harry Potter nun seinen Zauber verloren und Rapunzel - Neu verföhnt kämpft sich auf den 1....

Schließen