„Iron Man 2“ Filmkritik (DVD)


Ein gemütlicher DVD-Abend mit unterhaltsamer Action stand mal wieder an und was ist dafür besser geeignet als “Iron Man 2”?!
Und ohne zu viel vorweg zu nehmen, der Film hält was er verspricht. Nicht mehr und nicht weniger und zusammengefasst ist “Iron Man 2” eigentlich wie Iron Man – nur eben der zweite Teil.

Auf dem Höhepunkt seines Erfolgs mit dem “Iron Man” Kampfanzug, wird der narzistische Tony Stark von der Regierung immer mehr dazu gedrängt, seine Technik bzw. die Dienste Iron Mans in staatlichen Hände zu übergeben. Starks weigert sich jedoch unerbittlich, selbst als er merkt, wie sehr in die Energie, die für “Iron Man” nötig ist, schwächt.
Und so wird sein größter Feind in “Iron Man 2” er selbst. Er lässt weder gut gemeinte Ratschläge seiner wenigen Freunde zu, noch nimmt er tatkräftige Unterstützung entgegen.
Rhodey, einer der wenigern Freunde die Starks geblieben sind, greift nach einem weiteren Tief u drastischen Maßnahmen und bemächtigt sich eines der Kampfanzüge, um seinen Freund so zur Besinnung zu bringen. Außerdem nutzt er diesen Anzug, um ihn militärisch aufrüsten zu lassen und so einen Dienst als War Machine für die Allgemeinheit zu leisten.
Jedoch geht dieser Plan nach hinten los, als Ivan Vanko es schafft die Kontrolle über den Anzug zu gewinnen und zusammen mit seinen selbstproduzierten Kampfdrohnen “Iron Man” anzugreifen.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=bWLlC70kDqA[/youtube]

Eigentlich gibt es an “Iron Man 2” nicht viel zu kritisieren, außer das er zu sehr “Iron Man” ist. Statt sich neuer Ideen und einer Weiterentwicklung der Charaktere zu widmen, hat man sich auf gute Action, Showeffekte und namhafte Darsteller konzentriert.
Der Plan geht auf, enttäuscht jedoch ein wenig, nachdem der erste Hype verflogen ist.

6 von 10 Freeks

Darsteller:
Robert Downey Jr, Don Cheadle, Scarlett Johansson, Gwyneth Paltrow, Sam Rockwell, Mickey Rourke, Samuel L. Jackson
Regie:
Jon Favreau



3 Replies to “„Iron Man 2“ Filmkritik (DVD)”

    1. Na so enthusiastisch würde ich Iron Man nicht feiern. Da gibt es mit der Batman-Neuauflage eine Comic-Reihe, die um einiges sehenswerter ist!
      Aber gut, für ne seichte Unterhaltung zwischendurch ist Iron Man alle mal geeignet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Filmzitat der Woche

Als kleinen Zeitvertreib für alle Filmfans unter euch, bietet Filmfreek nun das Filmzitat der Woche als regelmäßiges Filmquiz an. Wir...

Schließen