IMDb – Die wirklich beste App für Filmfreaks


Wahrscheinlich liegt es am neuen iOS7 Betriebssystem, das vor Kurzem veröffentlicht worden ist.
Eine andere Erklärung habe ich im Moment einfach nicht.
Aber es ist Fakt, dass ich innerhalb kürzester Zeit über mehrere Artikel zum Thema „Die besten Apps für Filmfans“ gestolpert bin. Da ich mich als Smartphone Nutzer UND Filmfan gleich doppelt angesprochen gefühlt habe, bin die diversen Listen natürlich auch durchgegangen.

Die Ausbeute? Ich habe nach dem Durchlesen der Artikel exakt genauso viele und auch genau die selben Apps auf meinem Smartphone wie zuvor.

Der Grund? Die meisten der „besten Apps“ waren irgendwie irrelevant und die wirklich brauchbaren hatte ich bereits installiert.

Nichtsdestotrotz haben diese Artikel mich dazu gebracht, mir auch Gedanken über dieses Thema zu machen. Welche Apps sind wirklich sinnvoll und was würde ich als Filmfreek Leuten empfehlen, die an den „besten Apps für Filmfans“ interessiert sind?

Das Resultat ist genauso simpel wie offensichtlich. In meinen Augen gibt es nur eine einzige App, die absolut sinnvoll, nützlich, relevant und daher auch empfehlenswert ist. Die offizielle IMDb App. Verfügbar für iOS, Android und Windows.
Egal ob man etwas filmrelevantes recherchieren muss, an den neusten Trailern interessiert ist, die News aus der Filmwelt verfolgt, Bewertungen abgeben oder seine ganz persönliche „Watchlist“ verwalten möchte, all das ist mit dieser einen App möglich. Darüber hinaus können mitteilungsbedürftige Nutzer auch in Filme einchecken und der Welt mitteilen, was sie gerade gucken.

Performance ist gut, Design ist gut und die Nutzerfreundlichkeit lässt nichts zu wünschen übrig.
Warum also noch irgendeine andere App runterladen? Noch ist mir da absolut nichts Brauchbares untergekommen.

Klar, für Lovefilm-Nutzer macht die entsprechende App definitiv Sinn und auch die Nischen-Apps wie Miso (für Film und Serien Check-Ins) oder Filmstarts (für Kinotrailer) haben ihre Daseinsberechtigung.
Doch braucht man wirklich Apps über die man Filme gucken kann? Wollt ihr Millionen-Dollar-Budget-Produktionen tatsächlich auf einem +/- 6 Zoll Display gucken? Um der Filme Willen, ich hoffe es nicht.

Um es also auf den Punkt zu bringen, IMDb ist DIE App, die bei Filmfans nicht fehlen darf und die einzige, die ich tatsächlich aktiv empfehlen würde. Also spart euch die Zeit, ignoriert die ganzen „best of“ und „Top 10“ Rankings der Filmapps und konzentriert euch auf das Wesentliche.

PS: nein, dieser Artikel wurde nicht gesponsert;)

One Reply to “IMDb – Die wirklich beste App für Filmfreaks”

  1. Danke für Deine Tipps zu den Apps…die IMDb-App hatte ich auch schon mal heruntergeladen, aber (warum auch immer) noch nie geöffnet… das sollte ich dann wohl mal tun :mrgreen: Was ich aber noch wie verzweifelt suche, ist eine vernünftige (und vielleicht kostenfreie oder zumindest kostengünstige) App für die Archivierung von DVDs, am besten auch direkt mit Cover und Filminfos etc. – habe da auch schon das ein oder andere gefunden, aber die Proversionen fand ich mit ca. 6 bis 10 Euro dann doch schon etwas teuer. Hast Du da vielleicht noch einen Tipp?

    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Die Gewinner der ‚Fast 6‘ Fanpakete

Uuuuund Schluss! Das Gewinnspiel zum DVD und Blu-ray Start von "Fast and Furious 6" ist beendet und nach langer Zeit...

Schließen