Grund zum Feiern: Disney bei 2 Mrd Dollar, Minions bei 800 Mio


Als kleinen Artikel zwischendurch, mal ein bisschen was für die Zahlenfreaks unter euch. Ich bin heute Morgen über diese doch ziemlich beeindruckenden Leistungen der „Walt Disney Company“ und „Ich – Einfach unverbesserlich 2“ gestolpert und wollte sie euch nicht vorenthalten

Disney ist es bereits vor Ende August gelungen, außerhalb von Nordamerika die Einspielmarke von 2 Mrd. Dollar zu erreichen. So schnell wie noch nie zuvor und darüber hinaus auch bereits das 4. Jahr in Folge, dass Disney dies gelingt.
Nun mag sich manch einer von euch bereits Gedanken darüber machen, wie dies möglich ist. So viele Animationsfilme seitens Disney gab es im bisherigen Kinojahr, doch noch gar nicht.
Aber Disney konzentriert sich schon lange nicht mehr ausschließlich auf animierte Filme. Den größten Anteil an den 2 Mrd Dollar Einspielergebnis trägt der Actionkracher „Iron Man 3“ (804,6 Mio Dollar). Danach folgen „Die Monster Uni“ (424,8 Mio. Dollar) und „Die fantastische Welt von Oz“ (257 Mio. Dollar).

Und ein weiteres Produktionshaus kann auf ein bisher recht ansehnliches Kinojahr zurückblicken. Universal Pictures landet mit „Ich – Einfach unverbesserlich 2“ einen internationalen Hit. Am vergangenen Wochenende ist dem Film der Sprung über die 800-Mio.-Dollar-Marke gelungen. Allein in Deutschland haben den Film bisher über 3 Mio. Besucher gesehen. Resultat: Platz 39 der ewigen Bestenliste, Tendenz steigend. Für Universal Pictures ist die Fortsetzung der zweiterfolgreichste Film aller Zeiten, nach „Jurassic Park“.

Grund zum Feiern: Disney bei 2 Mrd Dollar, Minions bei 800 Mio, 3.0 out of 10 based on 1 rating

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Filmkritik ‚Oblivion‘ (DVD)

„Oblivion“ ist für mich eines der Filmhighlights dieses Kinojahres, auf das ich mich wirklich gefreut habe und das ich auch...

Schließen