Fortsetzung Zombieland 2 ist sicher, in 3D noch fraglich


Zombieland
Zombieland

Zur Freude vieler Zombieland-Fans hat Drehbuchautor Rhett Reese, bereits verantwortlich gewesen für „Zombieland„, in einem Interview mit MTV verlauten lassen, dass die Fortsetzung „Zombieland 2“ definitiv feststeht. Wie er ebenfalls andeutete, könnte der zweite Teil von „Zombieland“ in 3D gedreht werden. Bleibt nur zu hoffen, dass nicht die Optik und Technik ind en Vordergrund rücken, sondern die Macher wie auch im ersten Teil, weiterhin viel Wert auf die Charaktere und Dialoge legen.

Darüber hinaus wurde noch nicht viel zu „Zombieland 2“ bekannt gegeben. Weder Drehstart noch Story stehen fest und erst recht nicht der Kinostart.

Regisseur Reuben Fleischer kurbelt das Projekt jedoch bereits an und die Autoren arbeiten fleißig an einem Drehbuch.
Was allerdings feststeht ist, dass sich der komplette Cast aus „Zombieland“ bereits für die Fortsetzung angekündigt hat. So werden neben Jesse Eisenberg und Woody Harrelson auch Abigail Breslin und Emma Stone wieder mit dabei sein. Auch wenn bisher noch keine Verträge unterschrieben worden sind, ist die Besetzung so gut wie sicher.

Sobald es aktuelle Infos zu „Zombieland 2“ gibt, findet ihr diese natürlich bei Filmfreek.de!

2 Replies to “Fortsetzung Zombieland 2 ist sicher, in 3D noch fraglich”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Kinotrailer Mashups, die neue Filmkunst

Keine Ahnung, wie ich so lange blind durch’s Internet surfen konnte, ohne diese Kinotrailer Mashups, eine Art von Kinotrailer-Remake, zu...

Schließen