Filmkritik ‚Ich – Einfach unverbesserlich 2‘ (Blu-ray)


Ich Einfach Unverbesserlich 2
Ich Einfach Unverbesserlich 2

Es war mal wieder Zeit für eine Fortsetzung. Keine zu der mich irgendjemand hätte zwingen müssen, sondern eine Fortsetzung, auf die ich mich tatsächlich gefreut hatte. Nach dem internationalen Riesenerfolg von „Ich – Einfach unverbesserlich“ in 2010 haben deren Macher nicht lange überlegt und bereits 3 Jahre später kommt es bereits zu einem Wiedersehen.

Seit dem 07.11.2013 ist „Ich – Einfach unverbesserlich 2“ nun auf DVD und Blu-ray erhältlich. Wer möchte kann den Film auch in 3D erleben, eine Möglichkeit, die ich selbst nicht in Betracht gezogen habe – obwohl es mich zwischenzeitlich schon gereizt hätte.

Gru hat dem Dasein als Bösewicht den Rücken gekehrt und die Obhut über Lucy, Margo und Agnes zum Mittelpunkt seines Lebens gemacht. Doch dann verschwinden seine Minions einer nach dem anderen und sein bösartig, geniales Genie wird gebraucht um den Verbrecher, der dahinter steckt, zu stellen.

Deutscher Trailer zu „Ich- Einfach unverbesserlich 2“
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=6EuTgCyx5ME[/youtube]

Filmkritik „Ich – Einfach unverbesserlich 2“

Der erste Teil gehört für mich mit zu den besten Animationsfilmen der Neuzeit. Toller Humor, versteckte Witze, eine komplett neue Idee und super Charaktere. Hier stimmt einfach das Gesamtpaket.
Ich – Einfach unverbesserlich 2“ hat daher einen recht schweren Stand bei mir und ziemlich große Fußstapfen in die er treten muss. Und wie sich am Ende herausgestellt hat, waren die Fußstapfen in der Tat etwas zu groß.

Für den neusten Streich haben die Macher sich voll und ganz auf die kleinen Minions konzentriert. Unter dem Motto „Die Zuschauer lieben sie, also geben wir ihnen was sie wollen“, wird das Potential ausgequetscht bis zum letzten Tropfen. So wurde aus den bisherigen, sehr unterhaltsamen Sidekicks eine Hauptrolle, an der man sich jedoch auch recht schnell sattgesehen hat. Schlicht und einfach, weil durch das neue Konzept das besondere verloren geht. Es ist eben ein Unterschied ob ich 90 Minuten Minions am Stück sehe oder 90 Minuten Film mit einzelnen Minions Sequenzen.

So sind die kleinen gelben Helferlein für einen Großteil der Highlights verantwortlich und all die anderen Charaktere, die im Vorgänger noch für die eigentliche Unterhaltung sorgten, dienen als Beigabe, um die Story voranzutreiben. Eine recht ungleiche Verteilung, die zu einem enttäuschenden Ergebnis führt.

Apropos Story. Auch hier vermisse ich etwas den innovativen Gedanken und die kreative Ader der Drehbuchautoren. Anstatt „Wie stehlen den Mond!“ wird uns eine recht bekannte Geschichte von „guter Bösewicht“ bekämpft „bösen Bösewicht“ vorgesetzt. Musste das Storyboard an dieser Stelle unter dem Zeit- und Leistungsdruck der Produzenten leiden? Lieber schnell den Film rausbringen und Geld verdienen anstatt Zeit zum Optimieren verschwenden?

So ungern ich, als Fan der Minions, es auch zugeben möchte, aber „Ich – Einfach unverbesserlich 2“ ist leider eine der typischeren Fortsetzungen, die hinter den Leistungen des Originals zurückbleiben.

Vielleicht bin ich etwas zu hart mit meinem Urteil, aber der Film ist einfach nicht das was ich erwartet hatte. Er ist ganz nett und es war in gewisser Weise schön die Minions wiederzusehen, aber bei diesem Ergebnis wäre ein Teil 2 nicht nötig gewesen. Das hätte man auch besser hinbekommen können.

Im Moment ist weder ein „Ich – Einfach Unverbesserlich 3“ noch ein Minions- Spin Off geplant und ich hoffe, dass es auch dabei bleibt. Besorgt euch Teil 1, schaut ihn euch an so oft ihr wollt, aber lasst uns über Teil 2 einfach nicht mehr reden.

Am Rande seien schnell noch die drei Minions- Kurzfilme auf der Blu-ray erwähnt, die, wie ein Praxistest ergeben hat, auch sehr gut bei 3-jährigen ankommen.

4 von 10 Freeks

Synchronsprecher:
Steve Carell, Kristen Wiig, Benjamin Bratt
Regie:
Pierre Coffin, Chris Renaud

VN:F [1.9.22_1171]
Deine Filmbewertung:
Rating: 6.0/10 (2 votes cast)
Filmkritik 'Ich - Einfach unverbesserlich 2' (Blu-ray), 6.0 out of 10 based on 2 ratings

One Reply to “Filmkritik ‚Ich – Einfach unverbesserlich 2‘ (Blu-ray)”

  1. Ich finde Teil eins besser als den zweiten Teil von ich einfach unverbesserlich, weshalb ich auch „nur“ acht von zehn Sternen als Wertung gegeben habe.

    Ich habe eben auch im Netzt gelesen, dass im Sommer 2017 Ich einfach unverbesserlich 3 in die Kinos kommt.*freu*

    Falls erlaubt hier ein Link, wo es erste Infos über den Film gibt:
    https://minions.fanartikel.center/blog/wissenswertes/ich-einfach-unverbesserlich-3-trailer-aktuelle-infos/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Filmkritik ‚Die Croods‘ (Blu-ray)

Animationsfilme haben in der Regel nicht unbedingt die 30+ler als Zielgruppe. Dennoch gucke ich persönlich sehr gerne Animationsfilme. Und das...

Schließen