“Fast & Furious Five” DVD Start und Blu-ray Start bereits bekannt


Fast & Furious Five
Fast & Furious Five
Gerade erst ist “Fast & Furious Five” in den deutschen Kinos gestartet, da werden bereits die Termine für den DVD Start und Blu-ray Start bekannt gegeben.
Ein weiteres Indiz dafür, wie gefragt die “Fast & Furious” Franchise Reihe tatsächlich ist und wie reibungslos die Marketingmaschine läuft. Selbstverständlich passiert dies nicht ohne Hintergedanken der Produktionsfirmen und so erhoffen sich diese schon jetzt zahlreiche Vorbestellungen für die gefragten DVDs und Blu-rays zu “Fast & Furious Five”.

Offizieller DVD Start und Blu-ray Start wird der 30.11.2011 sein.

Deutsche Trailer zu “Fast & Furious Five”



Um den Käufern die Wahl noch schwerer zu machen, hat man sich neben den Standard-DVDs und Blu-rays auch für zwei Sondereditionen entschieden.
So erscheint “Fast & Furious Five” zum einen als limitierte Steelbox Blu-ray und zum anderen als “Limited Collector’s Box Blu-ray” exklusiv bei Amazon. Für welche Version man sich letztendlich entscheidet, bleibt jedem selbst überlassen, fest steht auf alle Fälle, dass “Fast & Furious Five” in jedes gut sortierte Filmregal gehört! Und definitiv sorgen die detailreichen und gestochen scharfen Bilder in der Blu-ray Version für einen noch größeren Unterhaltungswert.

Den Nerv des Mainstream-Publikums hat der Film auf alle Fälle getroffen und auch ich gebe gerne zu, dass ich von “Fast & Furious Five” sehr gut unterhalten worden bin. In meiner ausführlichen Filmkritik könnt ihr euch ein besseres Bild davon machen und entweder geht ihr dann noch ganz schnell ins Kino oder aber ihr wartet bis zum DVD Start und Blu-ray Start von “Fast & Furious Five” am 30.11.2011 und macht es euch so lange auf der Couch bequem.

2 Replies to ““Fast & Furious Five” DVD Start und Blu-ray Start bereits bekannt”

  1. Also ich weiß nicht wie viele Filme man davon noch braucht…. Ich glaube im Kino selbst werd ich mir den Film wohl schenken – da sind mir zu viele Auto-Freaks 😀

    Hätte gedacht, dass das ganze in 3D läuft, bei dem Film wüde es sich bestimmt lohnen.

    1. Ich gebe zu, auch ich finde man sollte der Reihe langsam mal ein angemessenes Ende verpassen. Nicht weil mir die Teile nicht gefallen, sondern weil es doch irgendwann nur noch schlechter werden kann…

      Ja stimmt, es handelt sich schon um ein sehr spezielles Publikum. Aber versuch’s doch mal in der 15h Vorstellung an einem Wochenende 😉

      Wie in meiner Kritik erwähnt, war ich eigentlich sehr froh, dass es mal kein 3D war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
„Zorro“ wird in postapokalyptischer Zukunft wiedergeboren

Reboots soweit das Auge reicht! Nach “Amazing Spider-Man”, der bereits mitten in der Produktion steckt und “Lara Croft”, der für...

Schließen