Die 15 eingereichten Beiträge für den Oscar als ‘Bester Dokumentarfilm’


Die “Academy of Motion Pictures Arts and Sciences” gab in der letzten Woche bekannt, dass es 15 Filme in die engere Auswahl für den Oscar als “Bester Dokumentarfilm” geschafft haben.
Dies ist noch nicht die endgültige Liste der tatsächlich Nominierten. Die Beiträge wurden als Vorschläge eingereicht und durchlaufen nun eine Vorwahl, bei der am Ende die finalen Nominierten bekannt gegeben werden.

Unter den eingereichten Beiträgen befindet sich auch der deutsche Dokumentarfilm “Pina”, der bereits in der Kategorie “Bester fremdsprachiger Film” als Nominierter eingereicht worden ist. Da Filme durchaus in unterschiedlichen Kategorien antreten dürfen, kann “Pina” am Ende tatsächlich zwei Oscarnominierungen einheimsen und so die Chancen auf einen Sieg vergrößern.

Die Liste der 15 eingereichten Beiträge für den Oscar 2012 als bester “Dokumentarfilm”

„Battle for Brooklyn“
„Bill Cunningham New York“
„Buck“
„Hell and Back Again“
„If a Tree Falls: A Story of the Earth Liberation Front“
„Jane’s Journey“
„The Loving Story“
„Paradise Lost 3: Purgatory“
„Pina“
„Project Nim“
„Semper Fi: Always Faithful“
„Sing Your Song“
„Undefeated“
„Under Fire: Journalists in Combat“
„We Were Here“

Am 24.01.2012 werden dann die 5 Nominierten bekannt gegeben, die am 26.02.2012 ins Rennen um den Oscar gehen.
Für mich persönlich ist diese Kategorie sehr schwierig vorherzusagen, da ich kaum einen der Beiträge gesehen habe. Dennoch denke ich dass „Pina“ keine allzu schlechten Chancen hat, behält man den Erfolg im Kopf, den der Film in den deutschen Kinos erzielt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
‚Rocky – Das Musical’ feiert Weltpremiere in Hamburg

Nachdem bereits das “Spiderman”- Musical bei mir ein ungläubiges Kopfschütteln verursacht hatte, habe ich nun die nächste Stufe erreicht, die...

Schließen