Deutscher Trailer und Kinostart zu ‚Anonymus‘ von Roland Emmerich


Anonymus Filmplakat
Anonymus Filmplakat

Das Filmplakat zu „Anonymus“ sieht auf den ersten Blick ein wenig aus wie die Ankündigung zu einem neuen Horror-Splatter-Streifen, weswegen ich den Film auch lange Zeit links liegen ließ. Doch weit gefehlt! Roland Emmerichs neuster Film widmet sich William Shakespeare, einem der größten Autoren aller Zeit.

Doch anstatt eines dieser weltbekannten Dramen zu verfilmen oder eine simple Biographie des Autors umzusetzen, widmet sich Regisseur und Produzent Emmerich der Frage: Ist William Shakespeare wirklich der Autor all der Werke, die ihm zugeschrieben werden – oder nicht?

Ich selbst bin ein großer Freund von Shakespeare-thematisierenden Filmen, unabhängig ob es sich dabei um eine innovative Umsetzung wie in “William Shakespeares Romeo & Julia”, um eine Romance wie in “Shakespeare in Love” oder um ein waschechtes Bühnen-Drama wie „Viel Lärm um nichts” handelt.
Umso mehr erfreut mich der völlig neue Ansatz, dem “Anonymus” sich widmet. Auch die Vorstellung, dass Shakespeare möglicherwiese nicht der Autor all dieser Klassiker ist, schürt mein Interesse nur noch mehr. Das es wohl immer wieder berechtigte Zweifel an dieser Autorenfrage gibt, scheint eine Tatsache zu sein, auch wenn mir dies bisher verborgen blieb.

„Anonymus“ gibt nur eine mögliche Antwort und konzentriert sich dabei auf das elisabethanische England, als sich politische Intrigen, verbotene Romanzen am Königlichen Hof und die Machenschaften habgieriger Aristokraten, die die Macht des Throns an sich reißen wollten, an einem der ungewöhnlichsten Orte widerspiegelten: der Londoner Bühne.

Deutscher Trailer zu „Anonymus“
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=u1h96PTrr-c[/youtube]

Roland Emmerichs „Anonymus“ ist ein Film, der bereits mit großer Spannung erwartet wird, und der einer Frage nachgeht, die so in einem Film bisher noch nicht thematisiert worden ist. Für mich Grund genug an dieser Stelle schon mal “Daumen hoch” zu geben.

Deutscher Kinostart von Anonymus ist am 03.11.2011.

Update 05.10.2011

Wenn man vom Teufel spricht. Gerade hab ich das offizielle Startdatum veröffentlicht, da wird der Kinostart von seiten des Verleihers verschoben. „Anonymus“ startet nun eine Woche später am 10.11.2011.

3 Replies to “Deutscher Trailer und Kinostart zu ‚Anonymus‘ von Roland Emmerich”

    1. Habe das Interview ebenfalls gelesen und fand es recht interessant. Das vieles ausgeacht bzw. von den Filmemachern weitergesponnen worden ist, war ja irgendwie klar. Dennoch besteht diese grundsätzliche Frage, ob Shakespeare tatsächlich der Autor all dieser Stücke ist, ja bereits seit mehrere Jahren/ Jahrhunderten.
      Ob da nun was dran ist oder nicht, ist mir auch ziemlich egal, so lange der Film unterhaltsam ist 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
‚Scarface‘ Gewinnspiel mit Blu-ray und Fanpaket

Der Gangster-Klassiker "Scarface" von 1983 wurde nun erstmalig auf Blu-ray veröffentlicht. Seit dem 08.09.2011 steht der Film zum Verkauf bereit...

Schließen