Deutsche Box Office Kinocharts KW 48


Twilight Breaking Dawn
Twilight Breaking Dawn
© 2011 Concorde Filmverleih GmbH

Auch in der zweiten Woche dominiert „Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht – Teil 1“ nicht nur die US sondern auch die deutschen Box Office Kinocharts. Insgesamt wurden bereits 2,3 Millionen Tickets fürn Bella, Edward & Co. in Deutschland verkauft. Mit 4,540,716 € Einnahmen, knapp 45,5% weniger als noch in der Vorwoche, setzt sich der Vampirkitsch gegenüber „In Time“ durch. Als höchster Neueinsteiger landet dieser mit 1,878,526 € auf Platz 2, vor dem neusten Animationsstreifen „Happy Feet 2“.

Durch die Platzierung des Neueinsteiger „Kein Sex ist auch keine Lösung“ auf Platz 6, halten sich aktuell immerhin zwei deutsche Produktionen in den Top 10. „Eine ganz heiße Nummer“ sichert sich nämlich trotz seiner 6 Wochen Kinolaufzeit einen, für diese Verhältnisse, guten Platz 9.

Ansonsten gibt es kaum erwähnenswerte Leistungen oder Veränderungen auf den oberen Platzierungen, was eigentlich nicht weiter verwunderlich ist, bei einem dominaten Film wie „Twilight“ in den Kinocharts.

Den größten Sprung nach hinten musste Hugh Jackman in „Real Steel“ hinnehmen. Lag der Actionhit in der Vorwoche noch auf Platz 10, reicht es in der letzten Woche nur für Platz 18.
„Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht – Teil 1“ sichert sich mit seinem Einspielergebnis aus 2 Wochen den Titel des „Top Verdieners“ und löst damit „Die Abenteuer von Tim und Struppi“ ab, der sich zusammen mit „Eine ganz heiße Nummer“ aber immer noch den Titel des „Oldies“ der deutschen Kino Top 10 teilt.

Hier der Überblick über die Top 10 der deutschen Box Office Kinocharts vom 01. – 04.12.2011:

Diese Woche Letzte Woche Filmtitel Einnahmen gesamt Woche
1 1 Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht – Teil 1 16,916,768 € 2
2 N In Time 1,979,055 € 1
3 N Happy Feet 2 970,636 € 1
4 3 Der Gott des Gemetzels 1,730,996 € 2
5 2 Krieg der Götter 5,688,415 € 4
6 N Kein Sex ist auch keine Lösung 528,943 € 1
7 6 Arthur Weihnachtsmann 1,897,801 € 3
8 4 Der König der Löwen 3D 4,558,805 € 4
9 7 Eine gnaz heiße Nummer 6,135,223 € 6
10 5 Die Abenteuer von Tim und Struppi 11,760,505 € 6

(Quelle: boxofficemojo.com)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Deutscher Trailer und Kinostart zu ‚Happy New Year‘

“Nichts übertrifft New York an Silvester” - Happy New Year Das Jahr nähert sich dem Ende, die Vor-Weihnachtszeit hat begonnen...

Schließen