Deutsche Box Office Kinocharts KW 34


What a Man
What a Man

Matthias Schweighöfer erklimmt die Spitze der Kinocharts! Mit seinem Regiedebut „What a Man“ schafft er den direkt Sprung als Neueinsteiger auf Platz 1 der deutschen Box Office Kinocharts. 340.000 verkaufte Tickets sorgten für Gesamteinnahmen in Höhe von knapp 2,5 Millionen Euro vom letzten Donnerstag bis Sonntag.

Auch der Neueinsteiger „Final Destination 5“ erreicht eine durchaus sehenswerte Platzierung. Die Fortsetzung der beliebten Horror-Reihe holt sich Platz 2, noch vor „Die Schlümpfe“, die sich nach dem letzten Wochenende mit dem 3. Platz zufrieden geben müssen.
Der dritte und letzte Neueinsteiger ist der Sci-Fi-Western „Cowboys & Aliens“. Die Revolverhelden Harrsion Ford und Daniel Craig müssen darin eine Alien-Invasion verhindern. Immerhin 137.000 Zuschauer lockte das ungewöhnliche Genre in die deutschen Kinos.

Die alte Nummer 1, „Captain America“ landet hart auf Platz 7 und auch „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2“ rutscht um 5 Plätze nach hinten auf die 9. Bei Gesamteinnahmen von 54,2 Millionen Euro alleine in Deutschland darf sich der letzte „Harry Potter“ Teil diesen Luxus durchaus erlauben.

Hier der Überblick über die Top 10 der deutschen Box Office Kinocharts vom 25. – 28.08.2011:

Diese Woche Letzte Woche Filmtitel Einnahmen gesamt Woche
1 N What a Man 2.767.700 € 1
2 N Final Destination 5 1.675.630 € 1
3 2 Die Schlümpfe 14.169.900 € 4
4 N Cowboys & Aliens 1.118.660 € 1
5 3 Planet der Affen Prevolution 6.662.080 € 3
6 5 Crazy, Stupid, Love 2.134.360 € 2
7 1 Captain America 2.623.120 € 2
8 7 Midnight in Paris 1.726.300 € 2
9 4 Harry Poter und die Heiligtümer des Todes 2 54.270.200 € 7
10 8 Cars 2 12.124.400 € 5

(Quelle: boxofficemojo.com)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Neue Starttermine für drei Disney Produktionen

Das es immer mal wieder zu Verschiebungen bei den Kinostartterminen von Filmen kommt ist fast schon üblich, aber vor allem...

Schließen