Deutsche Box Office Kinocharts KW 27


Transformers 3 Filmplakat All Rights Reserved. HASBRO, TRANSFORMERS and all related characters are trademarks of Hasbro. ©2011 Hasbro. All Rights Reserved
Transformers 3 Filmplakat
© 2011 Paramount Pictures

Der Blockbuster- Hit „Transformers 3“ hält die Spitzenposition und verteidigt in seiner zweiten Woche Platz 1 der deutschen Box Office Kinocharts. Mittlerweile hat Teil 3 der Roboter-Saga knapp 18,5 Millionen Euro in Deutschland eingespielt und Muss sich ab der nächsten Woche mit seinem härtesten Konkurrenten „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2“ messen. Ein Wohl sehr ungleiches Duell, das dem Zauberlehrling Platz 1 einbringen sollte.

In den deutschen Kinocharts hat sich in der letzten Woche nicht viel getan. Viele Produktionen vermeiden wohl den Kinostart in der Woche nach „Transformers 3“ und so schafft es nur ein Neueinsteiger in die Top 10. Kevin James‘ Komödie „Der Zoowärter“ landet auf einem soliden Platz 2.

Entgegen dem allgemeinen Abwärtstrend erlebt ein Film der deutschen Kino Top 10 nochmals einen kleinen Aufschwung. In seiner achten Woche klettert „Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten“ von der 8 auf die 7 und steht damit kurz vorm Erreichen der 45 Millionen Euro Gesamteinnahmen in Deutschland.

Hier der Überblick über die Top 10 der deutschen Box Office Kinocharts vom 07.07. – 10.07.2011:

Diese Woche Letzte Woche Filmtitel Einnahmen gesamt Woche
1 1 Transformers 3 18.543.600 € 2
2 N Der Zoowärter 1.998.500 € 1
3 2 Bad Teacher 9.014.660 € 3
4 3 Kung Fu Panda 2 12.053.900 € 4
5 4 Hangover 2 28.835.100 € 6
6 5 Larry Crowne 1.741.830 € 2
7 8 Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten 44.911.000 € 8
8 7 Werner – Eiskalt! 2.441.280 € 3
9 6 Mr Poppers Pinguine 2.094.470 € 3
10 9 Der Mandant 1.211.900 € 3

(Quelle: boxofficemojo.com)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Filmkritik “Restrepo” (DVD)

Viel zu sagen gibt es zu “Restrepo” eigentlich nicht, ohne dass man direkt tiefer in die Filmkritik einsteigt. Daher jetzt...

Schließen