Deutsche Box Office Kinocharts KW 26


Transformers 3 Filmplakat All Rights Reserved. HASBRO, TRANSFORMERS and all related characters are trademarks of Hasbro. ©2011 Hasbro. All Rights Reserved
Transformers 3 Filmplakat
© 2011 Paramount Pictures

Wohl kaum eine wirkliche Überraschung: der Blockbuster-Hit „Transformers 3“ holt direkt in seiner ersten Woche Platz 1 der deutschen Box Office Kinocharts. Mit einem Vorsprung von knapp 7 Millionen Euro auf Platz 2 „Bad Teacher“, dominiert Michael Bays Fortsetzung das derzeitige Kinobild.

965.000 Besucher sorgten allein in Deutschland für ordentliches Klingeln in der Kinokasse und damit den besten Start der Geschichte von Paramount Pictures Germany. Die zweite „Transformers“ Fortsetzung erzielte ein Box Office Resultat, das um 70% höher ist im Vergleich zu seinen Vorgängern. Grund dafür ist wohl hauptsächlich die Umsetzung in 3D und den damit verbundenen, höheren Preisen.

Nichtsdestotrotz erzielte „Transformers 3“ nach Umsatz gemessen das zweitstärkste Wochenende und nach Besuchern den viertbesten Start des bisherigen Jahres.

Einziger weiterer Neueinsteiger in den deutschen Kino Top 10 ist „Larry Crowne“, eine Komödie mit Tom Hanks und Julia Roberts, der auf Platz 5 landet.

Hier der Überblick über die Top 10 der deutschen Box Office Kinocharts vom 30.06. – 03.07.2011:

Diese Woche Letzte Woche Filmtitel Einnahmen gesamt Woche
1 N Transformers 3 10.493.600 € 1
2 1 Bad Teacher 6.823.590 € 2
3 2 Kung Fu Panda 2 10.543.000 € 3
4 3 Hangover 2 26.837.700 € 5
5 N Larry Crowne 1.009.070 € 1
6 6 Mr. Popper’s Pinguine 1.598.410 € 2
7 5 Werner – Eiskalt! 1.942.240 € 2
8 4 Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten 42.627.200 € 7
9 8 Der Mandant 953.136 € 2
10 10 The Tree of Life 1.260.130 € 3

(Quelle: boxofficemojo.com)

2 Replies to “Deutsche Box Office Kinocharts KW 26”

    1. Hey Filmfan,
      das Ranking basiert auf den wöchentlichen Einnahmen. Sprich der Film mit den meisten Einnahmen in der letzten Woche steht auf Platz 1.
      Die „Einnahmen gesamt“ verdeutlichen einfach nochmal die Gesamtleistung des Films.

      Ich gebe zu, vielleicht sollten wir die wöchtentlichen Zahlen auch zur Liste hinzufügen, um alle Daten komplett beisammen zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Das Paperblog Interview mit Filmfreek.de

Paperblog.de ist eine News-Website, auf der die aktuellsten Artikel der eingetragenen Blogs publiziert und nach Themen sortiert werden. In der...

Schließen