Deutsche Box Office Kinocharts 07.10. – 10.10.2010


„The Social Network“ startet bei Weitem nicht so stark, wie erwartet worden ist. Der Hype scheint verflogen und der Film muss sich dem Animationsfilm „Ich – Einfach unverbesserlich“ geschlagen geben.
Mit „Konferenz der Tiere“ schafft es sogar ein weiterer Animationsfilm in die Top 3 und verdeutlicht so den ganz klaren Schwerpunkt, der derzeit bei deutschen Kinobesuchern vorliegt: Unterhaltung statt Drama!

Der bestplatzierteste Action-Blockbuster diese Woche ist „Resident Evil: Afterlife“ auf der 5 mit fallender Tendenz.
Nicht in den Top 10, aber dennoch erwähnenswert ist der Neueinsteiger auf Platz 16. Die Romanverfilmung „The Road“ startet enttäuschent in den deutschen Kinos und es bleibt zu hoffen, dass die Kinobesucher noch auf den Geschmack kommen, denn ein solch schlechtes Resultat hat der Film einfach nicht verdient.

Hier der Überblick über die Top 10 der deutschen Box Office Kinocharts:

Diese Woche Letzte Woche Film Einnahmen gesamt Woche
1 1 Ich – Einfach unverbesserlich 7.573.690 € 2
2 N The Social Network 1.784.440 € 1
3 N Konferenz der Tiere 1.392.640 € 1
4 2 Eat Pray Love 6.151.210 € 3
5 3 Rsident Evil: Afterlife 10.465.600 € 4
6 N Wie durch ein Wunder 522.130 € 1
7 5 The Town 1.527.810 € 3
8 4 Groupies bleiben nicht zum Frühstück 2.700.130 € 4
9 7 The American 2.345.440 € 4
10 6 Der letzte Exorzismus 551.313 € 2

(Quelle: boxofficemojo.com)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Aladdin und Co: Disneys überteuerte DVD Filme

Wieso sind Disney DVDs eigentlich so teuer?! Während DVDs und Blu-rays generell immer günstiger werden und man selbst Neuerscheinungen so...

Schließen