Colin Farrell als Vampir im Trailer zu „Fright Night“


Im Herbst diesen Jahres wird uns mit “Fright Night” ein weiterer Kandidat im derzeit so beliebten Genre der Vampirfilme präsentiert.
Irgendwie ist es schon etwas nervig, dass nun jeder auf dem Erfolg der “Twilight”- Reihe aufbauen und einen Stück des Kuchens ab haben möchte.
Wenn dabei aber so Filme wie “Fright Night” rauskommen, soll es mir recht sein!

Zwar handelt es sich dabei um keine neue, kreative Idee, sondern nur um ein Remake des gleichnamigen 80er Jahre Horrorfilms, der in Deutschland unter dem Titel “Die rabenschwarze Nacht” lief, dafür kann “Fright Night” mit einem der coolsten Vampire des gesamten Genres aufwarten: Bad Boy Colin Farrell.

Teenager Charley Brewster (Anton Yelchin) vermutet, dass sein neuer Nachbar Jerry Dandrige (Colin Farrell) ein Vampir ist und dass dieser für die aktuelle Mordserie in der Region verantwortlich ist. Doch niemand will ihm Glauben schenken und so macht sich Charley daran Jerry zur Strecke zu bringen, um so sein Leben und das seiner Liebsten zu schützen.

US Trailer zu “Fright Night”
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=PenCx5ESDd0[/youtube]

Für diejenigen unter euch, die sich auch für Klassiker interessieren, hier die Möglichkeit euch auch den Trailer zum Original von 1985 anzugucken. Die Grundstory ist unverkennbar identisch und auch die Special Effects im Original waren durchaus sehenswert.

US Trailer zu “Fright Night” von 1985
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=8MAL5VJVezQ[/youtube]

Der aktuelle Status für “Fright Night” lautet “in Post-Production”, aber der deutsche Kinostart am 06.10.2011 steht schon jetzt fest.
Als Horror-Komödie beworben, wird “Fright Night” bestimmt für den einen oder anderen Lacher sorgen und auch Horrorfans sollten auf ihre Kosten kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Joseph Gordon-Levitt in seiner nächsten Extrem-Rolle “Hesher”

Hat Joseph Gordon-Levitt seine Filmkarriere noch mit einer typischen Teenie-Rolle in “10 Dinge die ich an dir hasse” begonnen, so...

Schließen