Christopher Nolans „Inception“ Filmkritik (Kino)


Darsteller:
Leonado DiCaprio, Ellen Page, Joseph Gordon-Levitt, Ken Watanabe, Marion Cotillard
Regie:
Christopher Nolan

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=JEv8W3pWqH0[/youtube]

Was erwartet man von einem Film, über den man nur Gutes liest und von dem jeder einzelne absolut begeistert berichtet? Sehr viel! Das ist mal klar. Und somit waren meine Erwartungen an den Film wirklich, wirklich hoch und ich muss zugeben, ich wurde keinesfalls enttäuscht.
Kino ist genau für Filme wie „Inception“ gemacht! Kopfkino mit spekatkulären Bildern und durchweg überzeugenden Darstellern.
Christopher Nolan zabuert mit seiner grenzenlosen Fantasie ein Meisterwerk des Mindfuck-Kinos und führt seine Zuschauer in seine ganz eigene Traumwelt. Die verschachtelte Story fordert von Anfang an die komplette Aufmerksamkeit der Kinobesucher, erst recht, zum Ende des Films hin, wenn 3 Handlungsstränge gleichzeitig ablaufen, die jeweils aufeinander aufbauen. Dennoch wird es nie zu kompliziert.
Inception“ ist mit Pete Postlethwaite und Michael Caine und anderen bis in die kleinen Nebenrollen ideal besetzt. Leonardo DiCaprio überzeugt auf ganzer Linie und gefällt mir von Film zu Film immer besser. Dennoch lebt der Film nicht von DiCaprio alleine, viel mehr ergänzt er sich wunderbar mit seinen Schauspielkollegen, allen voran Joseph Gordon-Levitt und Ellen Page.

Mein persönliches Higlight ist ohne Frage die Kampfszene im rotieren Hotelflur und bei Schwerelosigkeit. Seit langer Zeit hatte ich mal wieder das dringende Bedürfnis mir ein Making-Of anzusehen, um herauszufinden, wie zum Teufel das gedreht worden ist.

Inception“ bietet grandiose Bilder, sehr gut aufgelegte Schauspieler und eine nie dagewesene Story! Absolut sehenswert!

9 von 10 Freeks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Toy Story 3, ein Film wird erwachsen (Filmkritik Kino)

Toy Story 3 in 3D macht nochmal deutlich, dass Pixar derzeit Führender der Filmbranche ist, was Animationsfilme angeht. Die Filmfreek...

Schließen