Archiv der Kategorie ‘Was macht eigentlich…’

Matt Damon

Matt Damon
©Norbert Kesten für Universal Pictures


Kinostar Matt Damon sollte jedem ein Begriff sein. Der Hollywood-Star stand zuletzt mit „Der Plan“ auf der Leinwand und wird am 20. Oktober hierzulande mit seinem neuen Streifen Contagion zu sehen sein. Doch wisst ihr eigentlich wie Damons Karriere begann? Wir sagen es euch.

Frühe Kindheitstage
Der US-Amerikaner heißt mit vollem Namen Matthew Paige Damon und wurde am 8. Oktober 1970 als Sohn des Börsenmaklers Kent Telfer Damon und der Professorin Nancy Carlsson geboren. Nach der Scheidung seiner Eltern zog er im Alter von zwei Jahren mit seinem Bruder zu seiner Mutter nach Cambridge und wuchs dort in gut situierten Verhältnissen auf. Interessant ist die entfernte Verwandtschaft zu seinem Cousin Ben Affleck, mit dem er auch heute noch gut befreundet ist und regelmäßig im Casino spielen geht.

Tony Danza

Tony Danza
Photo by Steve Granitz ©WireImage.com Image courtesy WireImage.com


Erst vor kurzem hatt Tony Danza seinen 60. Geburtstag gefeiert und wurde uns auf diesem Wege wieder ins Gedächntis gerufen. Denn seine Leinwandpräsenz hat in den letzten Jahr stark nachgelassen. Ein Grund mehr uns an dieser Stelle die Frage zu stellen, “Was macht eigentlicht Tony Danza?”.

Gelistet wird Antonio Salvatore Iadanza als Schauspieler, Produzent und Regisseur und so könnte man meinen, dass ihm garantiert nicht langweilig werden wird.
Doch geht man ins Detail, muss man (leider) feststellen, dass seine letzte Aktivität im Showbiz bereits ein paar Monate/ Jahre her ist und dabei hatte es sich auch nur um einen kleinen Aufrtitt in einer einzigen Folge der “Fran Drescher Show” gehandelt.

Anna Chlumsky - My Girl

Anna Chlumsky - My Girl
© 1994 Columbia Pictures Industries


„Anna wer?!“ – „Mensch die Kleine aus „My Girl“! – „Achsooo!“
Unter ihrem Namen ist Anna Chlusmky wohl nur sehr wenigen bekannt, aber durch ihre Paraderolle in „My Girl„, an der Seite von Macaulay Culkin, und „My Girl 2“ kennt sie eigentlich jeder.

Werdegang
Anna Chlumsky spielte 1991 in “My Girl – Meine erste Liebe” die kecke Vada Margaret Sultenfuss und landete damit einen riesen Erfolg.
Zwar spielte sie bereits 2 Jahre zuvor in einer John Candy Komödie mit, erreichte damit jedoch bei weitem nicht die Bekanntheit, die “My Girl” und die 1994 folgeende Fortsetzung “My Girl 2 – Meine große Liebe” erreichten.
Der wirkliche Durchbruch gelang ihr allerdings nie so recht. Während die Karriere von Filmpartner Macaulay Culkin steil bergauf ging – möglicherweise zu steil, aber das ist ein anderes Thema – gab es nach den “My Girl”- Filmen zunächst einmal nur zwei weitere Filmauftritte, die beide jedoch kaum erwähnenswert sind.

Im zweiten „Die Sopranos“-Special der „Was macht eigentlich…“-Reihe legen wir den Fokus auf Carmela Soprano alias Edie Falco.

Werdegang
Die ausgebildete Schauspielern hatte ihren ersten erwähnenswerten Film-Auftritt 1994 in einer Nebenrolle für “Bullets Over Broadway”. Mehrere Filme mit kleineren Rollen folgten, darunter auch Blockbuster wie „Copland“ mit Sylvester Stallone.
Danach wurden ihre Auftritte eher TV-Serien-lastig mit Gastrollen in “Homicide”, “Law & Order”, Will & Grace” oder “Oz”. Viele der Serien liefen aufgrund des ausbleibenden Erfolgs im deutschen Fernsehen erst gar nicht und so wurde sie hier zu Lande sehr rar.

James Gandolfini

James Gandolfini
IFC Films


Eigentlich war der Plan, an dieser Stelle den Artikel „Was machte eigentlich…der Cast von Die Sopranos“ zu publizieren.
Schnell wurde aber klar, dass dies den Rahmen eindeutig sprengen würde. Für eine TV Serie handelt es sich bei “Die Sopranos” um ein relativ umfangreiches Cast, was die regelmäßig auftauchenden Charaktere betrifft. Reduziert man die Darsteller nur auf die wirklich zentralen Figuren, kommt man immer noch auf 10 talentierte Schauspieler. Und diese 10 Darsteller werden nun in dieser Rubrik über die nächsten Wochen genauer unter die Lupe genommen und nacheinander vorgestellt.

Den Start macht dabei Hauptdarsteller und Familienoberhaupt Tony Soprano alias James Gandolfini.

Christopher Lloyd

Christopher Lloyd

Und wieder mal entwickelt Filmfreek sich weiter und stellt euch an dieser Stelle die neue Kategorie “Was macht eigentlich…” vor.
Als Ergänzung zu “Gut zu wissen” erfahrt ihr an dieser Stelle nun regelmäßig, was aus alten Bekannten aus Film und TV geworden ist. Derzeit bereits geplant sind Tom Sellek, Robert Englung, Steven Seagal, Tony Danza und viele mehr! Also schaut regelmäßig vorbei, es lohnt sich!