Archiv der Kategorie ‘Filmnews Juli 2011’

US Trailer zu „Middle Men“

Veröffentlicht am 26.07.11 von Filmfreek in Filmnews, Filmnews Juli 2011
Tags: , , ,

Middle Men

Middle Men


Zwar bin ich mit Filmfreek.de schon länger auf Facebook unterwegs (wenn nicht bereits geschehen, ganz schnell Fan von Filmfreek auf Facebook werden!), aber ich muss zugeben, dass mich bisher noch nichts wirklich Neues über diesen Kanal erreicht hat. Bis ich auf “Middle Men” gestoßen bin.

Auf den einschlägigen Kinonews-Seiten hatte ich noch nichts über diesen Film gelesen und auch durch meine Newsletter und RSS Feed Abos wurde ich noch nicht auf “Middle Men” aufmerksam gemacht und es wäre wirklich eine Schande gewesen, wenn ich diesen Film verpasst hätte. Also vielen Dank an dieser Stelle an die Facebook Verantwortlichen bei Paramount.

Fans oder vor allem Teilnehmer an Live Action Rollenspielen, zählen vor allem in Filmen schon seit langem zu einer ganz besoneres Spezies von Nerds. “Knights of Badassdom” begibt sich nun in die Tiefen dieses Milieus und zeigt uns einen Film, der die beiden Genre Horror und Komödie herrlich miteinander kombiniert.

In den Vorbereitungen zu einem Live Action Rollenspiel, beschwört eine kleine Gruppe ausversehen einen waschechten Dämonen und sieht sich nun mit einer realen und tödlichen Bedrohung konfrontiert. Es ist nun an den Fantasy-Fans die Welt von diesem blutrünstigen Dämonen befreien.

Erster US Trailer zu „Drive“

Veröffentlicht am 22.07.11 von Filmfreek in Filmnews, Filmnews Juli 2011
Tags: , , ,

Ende Mai hatte ich euch bereits erste Informationen und Filmszenen zu Ryan Goslings neustem Film “Drive” präsentiert. Damals waren neben der Story und den Darstellern kaum Infos zum Film bekannt. Auch ein Trailer suchte man bis vor kurzem noch vergeblich.
Doch das hat sich nun geändert und wir bekommen neben den beiden Filmszenen, die bereits zuvor veröffentlicht worden sind, nun einen packenden Trailer präsentiert, der uns einen guten Gesamteindruck vom Film gibt.

Die deutsche Filmindustrie arbeitet hart daran, den bisher eher durchwachsenen Ruf des deutschen Films aufzuwerten und dem großen Bruder aus Hollywood Schritt für Schritt näher zukommen. Oder besser gesagt, deutsche Filme wollen eine gute Alternative zum US Kino werden.
Der Wolkenatlas” ist dabei einen weiterer Schritt in die richtige Richtung.

Mit derzeit geschätzten 100 Millionen Dollar, wird “Der Wolkenatlas” der bisher teuerste deutsche Film aller Zeiten. Bisher galt diese Ehre der Bestsellerverfilmung “Das Parfum”, doch das damalige Budget wird nun um gut 50 Millionen Dollar überschritten.

Nach dem ersten Teaser Trailer zu „The Dark Knight Rises“ wurde nun auch der erste US Trailer zu „The Amazing Spider-Man“ veröffentlicht.
Dabei handelt es sich um einen Reboot der Reihe von 2002, ganz ähnlich zu der von Christopher Nolan neuaufgesetzten „Batman“-Trilogie.

„The Amazing Spider-Man“ erzählt die gleiche Geschichte wie schon zuvor Sam Raimi in „Spider-Man“. Der junge, schüchterne Peter Parker wird von einer genmanipulierten Spinne gebissen und entwickelt daraufhin übermenschliche Kräfte.

Schade, schade. Auch wenn ich nicht unbedingt auf einen “Der Dunkle Turm” Film gewartet habe, bin ich nach der Meldung vom Aus der Verfilmung nun doch etwas enttäuscht.

Nach dem Lesen der Bücher war ich erst einmal der beinharten Überzeugung, dass dies ein absolut unverfilmbarer Stoff ist. Umso größer war meine Überraschung als ich von den Absichten gehört habe, Stephen Kings Buchreihe tatsächlich zu verfilmen.

Immerhin gingen die Vorbereitungen bisher schon soweit, dass bereits Regisseur Ron Howard engagiert und als Hauptdarsteller Javier Bardem gecastet worden ist. Auch das Drehbuch war wohl bereits in Auftrag gegeben worden und nun die überraschende Nachricht vom endgültigen Aus.