Archiv der Kategorie ‘Filmnews Januar 2014’

In den meisten Artikeln, welche alljährlich die Nominierten und Gewinner der Golden Globe Awards thematisieren, stolperte man als Leser früher oder später über den folgenden Satz: Die Golden Globes Gewinner dürfen sich vermehrt Hoffnungen auf einen Oscar machen. So oder so ähnlich kommentieren die Autoren die Sieger in den relevanten Film-Kategorien.

In der letzten Nacht war es nun soweit: die Golden Globes 2014 wurden verliehen und zeichneten die besten Filme und Leistungen des vergangenen Jahres aus. Die Filme „12 Year a Slave“ und „American Hustle“ gingen gleichermaßen als Favoriten ins Rennen mit jeweils 7 Nominierungen.

Am Ende blieb „12 Years a Slave“ nur noch der Golden Globe in der Kategorie „Bestes Filmdrama“ wohingegen „American Hustle“ immerhin 3 der Auszeichnungen abräumen konnte. Und damit ist die Kleinbetrüger-Komödie auch der große Sieger des Abends.
Die deutschen Nominierten gingen hingegen komplett leer aus.

Auf dem Weg zu den Oscars gelten die Golden Globes als erster großer Indikator, wer sich denn womöglich Hoffnungen auf einen der begehrten Goldjungen machen darf.
Am 12. Januar 2014, knapp 2 Monate vor der Oscarverleihung, die am 02. März stattfinden wird, werden die Comedians Amy Poehler und Tina Fey den großen Galaabend der Golden Globes 2014 moderieren. Nicht nur Film-, sondern auch TV-Leistungen werden in diesem offiziellen Rahmen jährlich in diversen Kategorien ausgezeichnet.