Blogger Special: Mein erstes Mal mit Sly


Bei meinen letzten beiden Kinobesuchen kam ich in die etwas fragwürdige Ehre, jeweils den aktuellen Trailer zu “Shootout – Keine Gnade” sehen zu dürfen. Ein in die Jahre gekommener Sylvester Stallone versucht sich in seinem neusten Actionstreifen mehr schlecht als Recht mal wieder als Racheengel mit stets lockeren Sprüchen auf der Zunge. Zumindest ist dies der erste Eindruck nach Sichtung des Trailers.

Was der Film letztendlich final zu bieten hat, bleibt abzuwarten. Ab dem 07.03.2013 läuft “Shootout – Keine Gnade” in den deutschen Kinos, dann kann jeder sich selbst ein Bild davon machen, wie gut sich Stallone mit seinen mittlerweile fast 67 Jahren im Action-Genre schlägt.

Deutscher Trailer “Shootout – Keine Gnade”
[youtube]http://youtu.be/cPp_3CT6hOU[/youtube]

Nichtsdestotrotz Grund genug in alten Erinnerungen zu schwelgen und an die Anfänge eines Sylvester Stallones zurückzudenken. Denn, was auch immer mittlerweile aus ihm geworden ist, seine frühen Werke zählen mittlerweile zu den absoluten Klassikern der Filmwelt.

So geht es nicht nur mir, sondern auch ein paar Bloggerkollegen und so wurde das kleine aber feine Blogger-Special “Mein erstes Mal mit Sly” ins Leben gerufen. Auf 6 verschiedenen Filmblogs erfahrt ihr, was jeder von uns mit Stallones früheren Werken so verbindet.

Übersicht der teilnehmenden Filmblogs:

CineKie

Christians Foyer

Moviegeek

MYOFB

We want Media

Und hier ein kurzer Blick auf meine persönlichen Top 3 der Stallone-Filme – ohne diese in eine priorisierte Reihenfolge zu setzen.

Rocky von 1976
Oft kopiert und nie erreicht. Mit Rocky gelang Stallone der große Durchbruch und noch bis heute ist es DER Boxfilm überhaupt. An mein erstes Mal kann ich mich ehrlich gesagt kaum noch erinnern, aber auch nachdem ich den Film vor ein paar Jahren zu seinem damaligen DVD Start erworben habe, kam es mir wieder vor wie eine Premiere. Ein Klassiker der einfach nicht altert und hoffentlich noch viele kommende Generationen unterhalten werden wird.

Rambo von 1982
Was „Rocky“ für die Welt der Sportfilme ist, ist “Rambo” für die Welt der Actionfilme. Viel mehr bleibt hier einfach nicht zu sagen. Wer „Rambo“ nicht kennt, sollte es dringend nachholen.

Over the top von 1987
Nicht unbedingt ein klassischer Stallone, aber dieses Vater-Sohn-Drama mit seinen Arm-Wrestling-Einlagen hat bei mir als Kind einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Und noch heute, wenn ich mal wieder eine meiner Baseballcaps aufsetze, denke ich regelmäßig an diesen Film zurück und kann mir meist ein leichtes Schmunzeln nicht verkneifen.

Heute mag ich Stallone noch hauptsächlich aufgrund seiner frühen Werke. Diese zeitlosen Klassiker der Filmgeschichte haben das Kino geprägt und gehören meiner Meinung nach zu den “Must-haves” in jeder Filmsammlung.

2 Replies to “Blogger Special: Mein erstes Mal mit Sly”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Umsetzung eines ‚Kokowääh‘ US Remakes steht fest

Dass Hollywood bereits an einem Remake des französischen Erfolgsfilms „Ziemlich beste Freunde“ arbeitet, ist ja bereits seit längerem bekannt. Immerhin...

Schließen