2012, das Kinojahr der Fortsetzungen – mal wieder


Das Kinojahr 2011 nähert sich mit großen Schritten dem Ende und unser Blick schweift, in freudiger Erwartung auf das, was da so kommen mag, immer öfters in das kommende Jahr.
Doch die Vorfreude wird mal wieder überschattet von einer Vorahnung, die bereits zu Beginn des letzten Jahres die Stimmung stark getrübt hat: 2012 wird das Jahr der Fortsetzungen.

Schon jetzt stehen Kinostarttermine für 10 Fortsetzungen fest, die über das gesamte Jahr 2012 verteilt in die deutschen Kinos kommen werden. Das es bei diesen 10 bleibt, ist eher unwahrscheinlich. Viel wahrscheinlich hingegen ist es, dass die Liste im Laufe des Jahres immer weiter ausgebaut wird.
Ein kurzer Blick auf das aktuelle geplante Kinoprogramm offenbart, dass wir zumindest mit einer Fortsetzung pro Monat rechnen dürfen, oder besser gesagt, müssen. Die Bandbreite reicht dabei von Fanatsy-Actionfilmen wie “Underworld Awakening” über die Mutter aller pubertären Teenie-Komödien “American Pie – Klassentreffen” bis hin zur Fortsetzung des Tanz-Franchise “Step Up 4”. Spitzenreiter ist jedoch “Resident Evil”, der in 2012 bereits in die 4. Runde geht.

Man kann nicht verleugnen, dass sich hier schon länger eine Art Teufelkreis abzeichnet. Die großen Produktionsfirmen Hollywoods haben Angst vor einem internationalen Flop und greifen lieber auf altebewährtes zurück, was ihnen zumindest eine kleine Art von “Erfolgsgarantie” verspricht.
Auf der anderen Seite beschwert sich der gemeine Kinobesucher, dass nichts anständiges mehr läuft, geht aber dennoch, nicht zuletzt auch aufgrund von fehlenden Alternativen, in jede Fortsetzung die sich ihm bietet. Die Kassen füllen sich, die Filmproduktionsfirmen sind zufreiden und ganz Hollywood fühlt sich in seinem Tun bestätigt.

Ein Fortsetzungen-Boykott wäre die zwar radikale aber einzig funktionierende Lösung. Wenn wir alle einfach jegliche Art von Remakes, Fortsetzungen, Reboots und ähnliches meiden würden, müsste Hollywood zwangsweise reagieren, das Angebot zurückfahren und kreativen Drehbuchschreibern wieder den Vorzug vor Copy/ Paste Autoren geben.

Damit ihr euch selbst ein Bild davon machen könnt, was denn im Kinojahr 2012 so auf uns zukommt, hab ich euch die Kinostarttermine für einige Filmfortsetzungen 2012 herausgesucht. Die Kinostarttermine beziehen sich auf Deutschland, wenn nicht anders angegeben, sind jedoch aktuell noch ohne Gewähr und können sich im Laufe des Jahres noch ändern.

Underworld Awakening
Kinostart: 20.01.2012 (USA)

Ghost Rider: Spirit of Vengeance
Kinostart: 23.02.2012

Kampf der Titanen 2
Kinostart: 29.03.2012

American Pie – Klassentreffen
Kinostart: 05.04.2012

Men in Black III
Kinostart: 25.05.2012 (USA)

Ice Age 4 – Voll verschoben
Kinostart: 05.07.2012

The Bourne Legacy
Kinostart: 03.08.2012

STEP UP 4
Kinostart: 09.08.2012
Update 07.05.2012
Neuer Kinostart: 30.08.2012

RESIDENT EVIL 5
Kinostart: 20.09.2012

Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht – Teil 2
Kinostart: 22.11.2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
‘When Harry Left Hogwarts’ Dokumentation als Bonus Feature

Ein großer “Harry Potter”- Fan war ich eigentlich noch nie und Dokus müssen ein richtiges gutes Thema haben, damit ich...

Schließen